Bei den Eingangsdoppeln, gegen den starken Aufsteiger TTF Ilmmünster 3, konnten lediglich Böhm/Weber gewinnen – 1:2. Böhm verlor, während Giesel sein Spiel sicher gewann – 2:3.

Thoma und Weber brachten uns mit 4:3 in Führung. Töllich konnte den Ausgleich nicht verhindern, dafür gestaltete Regnat sein Spiel siegreich – 5:4. Böhm musste sich, unglücklich nach 5 Sätzen, geschlagen geben. Giesel brachte uns dann wieder nach vorne – 6:5. Danach hatten wir leider kein Glück mehr. Nacheinander verloren Thoma (5. Satz), Weber, Töllich (5. Satz) und auch Regnat (ebenfalls im 5. Satz) – 6:9.

Obwohl uns die Mannschaft von Ilmmünster punktemässig überlegen war, lieferten wir ihnen doch einen harten Kampf. Der Sieg war verdient, aber mit etwas Glück wäre sicher mehr drin gewesen.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein