Die Vorzeichen waren klar! Gewinnt man das Spiel beim TSV Unsernherrn überwintert man auf dem Tabellenplatz eins der KK-PAF! Wenn man sich im Vorfeld die Tabelle angeschaut hat, sollte dies auch eine klare Angelegenheit werden. Aber jeder Fußballer weiß es. Unterschätzt man das Tabellenschlusslicht, so kann der Schuss schnell nach hinten losgehen! Also fuhr man am Samstag  bei regnerischen Bedingungen mit einer gesunden Grundanspannung zum TSV Unsernherrn. Nachdem unsere Jungs am Vortag mit acht Spielern der A-Jugend aushalfen, was wieder lobenswert zu erwähnen ist, machte man sich den breiten Kader zunutze und rotierte in der Aufstellung! Dann konnte die Mission Herbstmeisterschaft beginnen! Als der Anpfiff ertönte merkte man gleich dass sich mittlerweile rumgesprochen hat, dass der TV Vohburg eine spielstarke B-Jugend hat, denn unser Gegner stand sehr tief und hatte eindeutig das Ziel sich 80. Minuten hinten reinzustellen und hin und wieder mal einen Konter zu fahren. Unsere Mannen übernahmen somit das Spielgeschehen,  taten sich aber schwer gegen die Fünferkette und ein sehr defensiv agierendes Mittelfeld Torchancen raus zu spielen. Man hielt aber durchgehend am Ballbesitz Fußball fest und wurde zu keiner Zeit nervös! Ein verunglückter Freistoß durch Marcel von Schuttenbach fand seinen Weg in der 30. Minute an die Latte, aber das Tor sollte einfach nicht fallen, wobei es doch so wichtig wäre! In der Halbzeitpause nahm man sich vor weiterhin das gepflegte Kurzpassspiel nach vorne zu spielen, allerdings in der Zweikampfführung noch paar Prozent draufzulegen! Dies wurde dann in der zweiten Halbzeit sehr gut von unseren Jungs umgesetzt! Man ließ dem Gegner des TSV Unsernherrn kaum noch Luft zu atmen und so kam es in der  65.Minute zur hochverdienten 1:0 Führung. Nach einem Eckball durch Mattis Habold nahm unser Capitano Hermann Zagler den Ball Volley und beförderte diesen, chancenlos für den Torhüter, ins lange Eck. Jetzt passierte genau das was jeder gewusst hat. Der TSV Unsernherrn musste aufmachen und es entstand viel Platz für unser spielstarkes Mittelfeld. Nachdem unserer B-Jugend in der Folge dann ein Tor aberkannt wurde machte in der 68.Minute Theo Nanninga den Sack zu und markierte mit einem strammen Torschuss ins kurze Eck sein zweites Saisontor. Jetzt lief die Kugel und es folgten noch weitere gute Torchancen. Als sich dann aber alle sicher waren, dass dies das dritte Punktspiel in Folge zu Null ist, kassierte man in der Nachspielzeit durch einen Fehler in der sonst sehr gut spielenden Verteidigung das 1:2. Am Ende des Spiels war die Freude über die Herbstmeisterschaft riesig und man fuhr gemeinsam in unser Vereinsheim nach Vohburg, wo die Mannschaft auf diesen Erfolg anstoß!

GRATULATION zur Herbstmeisterschaft Männer und weiter so!

Der TV Vohburg spielte mit:

Nowok, Mihaylov, Prieler, Wauschek, Fuch Dani, Zagler, von Schuttenbach, Habold, Mikulasch, Regensburger, Knupfer, Lex, Reszler, Nanninga, Matthiessen  

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein