Klassenerhalt perfekt

Mit einem hochverdienten 3:2 Sieg beim SV Manching konnten unsere D1-Junioren am drittletzten Spieltag bereits den Klassenerhalt feiern.

Nach einem schwachen Pokalauftritt und einer deutlichen Kabinenansprache kam die Mannschaft konzentriert aus der Kabine und beherrschte Ball und Gegner. Beste Chancen wurden reihenweise ausgelassen und so kam Manching aus dem nichts in der 10. Minute zum Führungstreffer. Vincent Amann verlor den Ball im Mittelfeld, in der Hintermannschaft war man sich nicht einig wer das Spielgerät klären sollte und der Angreifer stocherte den Ball über die Linie. Von dem Rückstand zeigte man sich jedoch nicht geschockt und Louis Marbach drückte eine Flanke von Vincent Amann zum Ausgleich über die Linie (15.Spielminute). Bis zum Seitenwechsel vergab man noch munter weiter Chancen und so ging man mit einem Remis in die Pause.

Nach der Pause hatte Julian Hörl bereits nach einer Minute den Führungstreffer auf dem Fuss, sein Schuss verfehlte jedoch das Ziel knapp. In der 34. Minute fiel der längst verdiente Führungstreffer, nach einem Ballgewinn bediente Vincent Amann Louis Marbach, der schön auf den mitgelaufenen Julian Hörl durchsteckte und dieser schob ein.

Nur zwei Minuten später machte Julian Hörl, nach einer Flanke von Jakob Beck, den Doppelschlag perfekt und brachte sein Team mit 3:1 in Führung. Im Anschluss kreuzte man immer wieder gefährlich vor dem Tor der Einheimischen auf, jedoch wollte der 4 Treffer einfach nicht fallen. In der 55. Minute bekam der SV Manching einen Eckball und dieser wurde prompt verwertet, so dass der Anschluss geschafft war. Mehr wollten den Gastgebern jedoch nicht mehr gelingen und unsere D1-Junioren konnten sich über den Klassenerhalt beim Lokalrivalen freuen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein