More

    NEWS

    Nachruf Savas Gönenler

    Mit großer Bestürzung und Trauer nehmen wir Abschied von Savas Gönenler. Savas war nicht nur ein erfolgreicher Wettkämpfer, Dojoleiter und Landestrainer, sondern vor allem ein Vorbild für unsere Jugend.

    Mit seinem freundlichen Wesen und seiner Hilfsbereitschaft war er weit über den BKB hinaus bekannt. Savas reißt eine große Lücke in den BKB, die wir nur schwer wieder schließen können.

    In diesen schweren Stunden wünschen wir seiner Familie und seinen Freunden Trost und Kraft.

    „ER HINTERLÄSST EINE GROSSE LÜCKE“: TRAUER UM SAVAS GÖNENLE

    Ehemaliger BKB-Landestrainer, der für seine Freundlichkeit und Zugewandtheit bekannt war, verstirbt im Alter von nur 52 Jahren. 

    So kannte man Savas Gönenler (hier an der Seite von Lale Knupfer / TV Vohburg): mit einem Lächeln auf den Lippen

    Wann immer man Savas Gönenler bei Landesmeisterschaften oder nationalen Titelkämpfen begegnete: Der Landestrainer des Bayerischen Karate Bundes (BKB) für den Bereich „Kumite“ war zugewandt, freundlich und hatte zumeist ein Lächeln auf den Lippen – unabhängig davon, ob sein Schützling soeben gewonnen oder verloren hatte. Diese bemerkenswerte Eigenschaft in Kombination mit seiner Hilfsbereitschaft, die weit über die bayerischen Landesgrenzen hinaus bekannt war, zeichnete Gönenler aus.

    Umso größer ist die Bestürzung beim DKV und beim BKB, dass Gönenler kurz nach Weihnachten im Alter von nur 52 Jahren überraschend verstarb. „Savas hinterlässt eine große Lücke, die wir nur schwer wieder schließen können“, äußerte sich Wolfgang Weigert, DKV-Ehrenpräsident und BKB-Präsident, zum Tod des langjährigen Dojo-Leiters des TV Vohburg und erfolgreichen Wettkämpfers. Und weiter: „In diesen schweren Stunden wünschen wir seiner Familie und seinen Freunden Trost und Kraft.“

    Dirk Kaiser

    Quelle: karate.de / karate-bayern.de

    Ähnliche Artikel

    Weihnachtsgrüße der Stockschützenabteilung

    Gesegnete, harmonische Weihnachten  mit vielen kleinen Freunden, erholsame Stunden der Gemütlichkeit und ein gesundes erfolgreiches            Jahr 2020 Wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen die Stockschützenabteilung des...

    Vermeidbare Niederlage gegen TV Ingolstadt

    Es gibt Tage da verliert man – gegen den TV war so ein Tag, an dem vieles unnötig schief gelaufen ist....

    Pokalsieg der 1.Mannschaft

    Im Auswärtsspiel bei der TTF Ilmmünster 2 konnte man einen 4:1 Sieg einfahren. Okwieka konnte gegen Weithofer deutlich mit 3:0 gewinnen, Wolfsteiner...

    Glatter Sieg gegen Manching 2

    Im gestrigen Heimspiel gegen MBB Manching 2 konnte man einen ungefährdeten 9:1 Sieg einfahren. Vohburg ohne Böhm dafür mit Giesel, Manching...