Am gestrigen Samstag Nachmittag konnte unsere B-Jugend den Gegner aus Uttenhofen in die Schranken weisen, und einen weiteren Sieg für sich verbuchen.

Unsere Jungs nahmen das Heft von Anfang an in die Hand und konnten das Spielgeschehen weitestgehend vom eigenen Tor fern halten. Die zahlreich anwesenden Zuschauer sahen ein dominantes Team aus Vohburg, das sich aber wenig klare Torchancen erarbeiten konnte. Man musste sogar froh sein, nach einem Konter nicht in Rückstand geraten zu sein. Der Schiedsrichter entschied fälschlicherweise auf Abseits. So dauerte es bis zur 31. Minute ehe auf Zuspiel von Niclas Regensburger, Marcel von Schuttenbach das 1:0 markieren konnte. Mit diesem Zwischenstand ging man dann in die Pause.

Kurz nach der Pause (43.) konnte Moritz Faigle, nach einem sehenswerten Doppelpass mit Marcel von Schuttenbach das 2:0 markieren. Nur 1 Minute später war es der eingewechselte Moritz Waatsack, der den ebenfalls eingewechselten Simon Wolfsfellner mit einem Steilpass zum 3:0 bedienen konnte. Im weiteren Spielverlauf kam der Gegner immer besser ins Spiel und in der 52. Minute zum 3:1. Eine Torchance auf Vohburger Seite, die Simon Wolfsfellner, alleine auf den Torwart zulaufend, nicht nutzen konnte und das überharte Einsteigen der Uttenhofener Nr.3, Robin Falkenberg, der nach einem groben Foulspiel für 5 Minuten vom Platz gestellt wurde, ist von den restlichen Spielminuten noch erwähnenswert.

Abschließend muss ich hier noch unsere Jungs für Ihren Trainingsfleiß loben: Im letzten Training waren von 20 möglichen Spielern alle 20 anwesend!

Aufstellung: Schrecker, Faigle (69. Reszler), Wauschek, Prieler, Lachermeier, Lex (59. Mihaylov), Habold, von Schuttenbach, Zagler, Hubner (41. Waatsack), Regensburger (41. Wolfsfellner), ETW: Lechner