Auch gegen das Team aus Unsernherrn (2. nach der Hinrunde) mussten wir in der Vorrunde eine knappe Niederlage einstecken.
Doch auch hier lief es dieses mal besser. Zum Auftakt gewannen Okwieka/Felber und Wolfsteiner/Alonso, während Wittmann/Robin mit 11:9 im 5. Satz das Nachsehen hatten – 2:1. Danach lief es aber wie am Schnürchen.

Okwieka, Wolfsteiner, Felber, Wittmann, Sigl und Alonso konnten ihre Spiele siegreich gestalten und bescherten uns gleich eine 8:1 Führung. Okwieka musste sich dann in 5 Sätzen geschlagen geben und so konnte Wolfsteiner den letzten Punkt zum 9:2 holen.

Ein überraschend deutlicher Sieg, aber dadurch konnten wir den 2. Tabellenplatz erobern und Unsernherrn vom selbigen verdrängen.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein