Am Donnerstag empfing die F2 des TVV die F1 des MBB Manching.

Bereits in der 4. Minute eröffnete Julian Schmidtner den Torreigen mit einem satten Schuss ins linke untere Eck des gegnerischen Tores. In der 8. Spielminute fiel dann der Ausgleich für die Manchinger nach einem schönen Weitschuss ins linke Kreuzeck.

Direkt nach dem Anstoß ließ Johannes Hörl zwei Gegenspieler stehen, passte auf Julian Schmidtner, der direkt abzog und mit Hilfe des Innenpfosten das 2:1 erzielte. 

Der stark motivierte Johannes Hörl schoss kurz vor der Halbzeit dann auch  das 3:1.

Gleich nach dem Wiederanpfiff erhöhte Joel Schuster nach einem schönen Zuspiel von Luis Hermann auf 4:1.

Ab jetzt fielen die Tore im Minutentakt. In der 23. Minute köpfte Lukas Eckert nach einer Schusterecke den Ball ins Tor. Nur eine Minute später kam Manching zu ihrem 2. und letzten Treffer.

Wiederum eine Minute später schnappte sich Luis Hermann den Ball und flankte mustergültig auf Lukas Eckert, der seinen 2. Treffer markierte.

In der 26. Minute eroberte sich Luis Hermann im Mittelkreis den Ball, ging noch ein paar Schritte und spielte dann den Ball auf Lukas Eckert, der damit freie Bahn auf sein 3. Tor hatte.

In Minute 31 gab es eine Ecke für den TVV, die Joel Schuster mustergültig auf Noah Alter spielte, der sehenswert mit der Hacke zum 8:2 traf.

Den Schlusstreffer in einer einseitig geführten Partie setzte Lion Grune in der 38. Minute und beendete das Spiel mit dem 9:2.