Mit dem TSV Etting hatten wir einen Gegner  dessen Ambitionen klar in Richtung Aufstieg gehen. Die Doppel wurden gleichmal verloren und schon lagen wir mit 0:3 hinten. Thoma verlor wieder unglücklich im fünften Satz (11:13). Auch Robin und Weber mussten Niederlagen hinnehmen, so dass es gleich einmal 6:0 für Etting stand. Böhm konnte dann endlich die Ettinger Dominanz durchbrechen und brachte uns auf 6:1 heran. Im Anschluss musste sich auch Pospiech nach umkämpften Sätzen geschlagen geben.Doch Giesel und Robin gestalten, mit ihren Siegen,  das Ergebnis angenehmer und so stand es nur noch 7:3. Thoma und Böhm konnten die Niederlage nicht mehr verhindern und so gewann Etting verdient mit 9:3 gegen uns.

In dieser Aufstellung werden die Ettinger sicherlich ganz vorne in der Liga mitspielen.