In der Vorrunde waren wir gegen zwei Mannschaften chancenlos. Gegen den Tabellenführer aus Zuchering und eben gegen DJK Ingolstadt. Bei den Doppeln erwischten wir gleich einen Superstart und konnten, durch die Siege von Giesel/Thoma, Alonso/Böhm und Heinrich/Regnat, eine 3:0 Führung verbuchen.

Böhm musste sein Einzel, zum 3:1, abgeben. Alonso musste zwar kämpfen, behielt aber letztlich die Oberhand und erhöhte auf 4:1. Heinrich gelang alles und erhöhte gegen einen sehr starken Gegner souverän auf 5:1. Giesel brachte uns dann sogar mit 6:1 in Front, ehe Regnat, nach 5 umkämpften Sätzen, das Nachsehen hatte – 6:2. Thoma gab zwei Sätze nach jeweils hoher Führung noch ab, konnte aber im entscheidenden 5. Satz die Nerven behalten und brachte uns das 7:2.

Alonso baute die Führung auf 8:2 aus. Böhm, immer ein Garant für mindestens einen Punkt, verlor auch sein 2. Match zum 8:3. Anscheinend liegen ihm die Spieler vom DJK nicht (siehe Vorrunde). Als auch noch Giesel sein Match verlor, kam noch mal etwas Spannung auf. Doch Heinrich besiegte seinen Gegner und konnte so das Match, zum 9:4, beenden.

Revanche geglückt – Tabellenplatz 4 gesichert!!!

>Tabelle