Gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft vom DJK Ingolstadt konnten wir, endlich wieder einmal, komplett antreten.
 Das führte gleich zu einer 3:0 Führung nach den Doppeln. Aber auch in der Folge liessen wir durch die Siege von Okwieka, Wolfsteiner, Wittmann, Robin, Felber und Sigl nichts anbrennen und konnten so einen schnellen 9:0 Sieg einfahren.