Nach der phänomenalen Vorrunde, müssen in der Rückrunde noch ein paar wichtige Punkte gesammelt werden. Gegen Ilmmünster stand gleich einmal das wichtigste Spiel der Rückrunde an, da diese Mannschaft uns noch auf den Abstiegsrang verdrängen könnte.
Thoma/Rott und Pospiech/Giesel brachten uns mit 2:1 in Front. Nach der Niederlage von Böhm stand es 2:2. Thoma konnte dann im fünften Satz nach 0:5 & 6:9 Rückstand tatsächlich noch gewinnen –  3:2 für uns. Pospiech (5.Satz) erhöhte auf 4:2. Nach den Niederlagen von Weber und Rott (jeweils im 5. Satz) glichen die Ilmmünsterer zum 4:4 aus. Giesel brachte uns wieder mit 5:4 nach vorne. Thoma verlor – 5:5. Böhm (5. Satz) stellte die erneute Führung her.
Durch die Siege von Weber und Pospiech konnten wir eine 8:5 Führung für uns behaupten. Nach der Niederlage von Giesel musste Rott wiederum eine knappe 5 Satz Niederlage hinnehmen und so kam der Gastgeber noch einmal auf 7:8 ran. Beim Schlussdoppel konnten sich dann Böhm/Weber durchsetzen und ergatterten den wichtigen Siegpunkt für uns – 9:7.
Somit haben wir den Vorsprung auf den vorletzten Tabellenplatz weiter ausgebaut und sollten damit den Verbleib in der Liga gesichert haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein