Beim Spiel gegen den Tabellenführer aus Schweitenkirchen mussten wir eine klare Niederlage einstecken. Bereits nach den Doppeln lagen wir mit 0:3 im Rückstand. Giesel verlor zum 0:4, ehe Thoma, in einem spannenden 5 Satz Match (12:10), den ersten Punkt für uns holen konnte – 1:4.

Weber musste sich zum 1:5 geschlagen geben und Töllich verkürzte wieder auf 2:5. Regnat, Waatsack, Giesel und Thoma verloren allesamt ihre Spiele und so war das Match auch schon beendet – 2:9.

Im Abstiegskampf bleibt somit alles gleich. TV Ingolstadt muss noch gegen Gerolfing (Tabellenzweiter und in der Rückrunde noch ungeschlagen) gewinnen (da 2 Punkte Rückstand auf uns, aber besseres Spieleverhältnis) und wir haben noch die Chance gegen Ilmmünster (Tabellendritter) zumindest einen Punkt zu holen und damit die Klasse zu sichern. Für beide Teams schwere Spiele.

>Tabelle