Auch in unserem 4. Spiel, gegen des TSV Etting 2 wollten wir wieder gegen einen direkten Konkurrenten punkten. Da Rudi seinen Schläger vergaß und er mit einem Ersatzsschläger spielen musste, haben wir aus taktischen Gründen Thoma/Robin als Doppel 1 aufgestellt.Leider misslang die Premiere und sie mussten sich in 5 Sätzen (3x in der Verlängerung) geschlagen geben. Aber auch die Ettinger überraschten mit ihrer Doppelaufstellung und setzten ihre Nummer 5 & 6 als Doppel 1 auf. Dadurch stellten sie 2 starke Doppel an 2&3, die sie dann auch gewannen.So lagen wir gleich mit 2:1 im Rückstand. Sigl/Kraus holten den einen Punkt für uns. Nach einem hart umkämpften Sieg von Alfred, mussten wir zweiweitere Niederlagen hinnehmen. Dadurch lagen wir mit 2:4 zurück. Spätestens hier war uns klar, daß das Spiel gegen den Tabellenletzten kein Selbstläufer wird. Doch in der Folgeverloren wir nur noch ein Spiel und konnten somit einen 9:5 Erfolg für uns verbuchen.Somit konnten wir einen weiteren Konkurrenten auf Abstand halten. Die weiteren sieben Punkte holten dann Alfred, Andreas (2), Rudi, Christian(2) und unser starker Ersatzmann Alex.

Jetzt gilt es sich kurz zu erholen, denn gleich am nächsten Tag steht das Spiel gegen unseren Angstgegner Steinkirchen an.