Beim Spiel gegen den VfB Pörnbach erwischten wir alle einen rabenschwarzen Tag. Wir konnten zwar durch Heinrich/Böhm mit 1:0 in Führung gehen. Mussten aber im Anschluss 9 Niederlagen in Folge hinnehmen und verloren mit 1:9.

Am Montag kommt es dann zum wichtigsten Spiel um den Relegationsplatz – gegen Gerolfing, die momentan noch zwei Punkte hinter uns sind. Selbst mit einem Sieg müssen wir dann noch zittern, da wir danach nur noch ein Spiel gegen den Tabellenführer haben und Gerolfing noch 3 ausstehende Partien vor sich hat. Es bleibt also bis zum Schluss spannend. 

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein