Am fünften Spieltag traten wir in Ilmmünster 3 an, die uns an diesem Abend das Leben ganz schön schwer machten. Die Eingangsdoppel gingen alle über 5 Sätze und wir gewannen dabei auch nur eines – 2:1 für Ilmmünster. Die weiteren Punkte gingen erstmal abwechselnd zum Gegner und zu uns – 5:3 für Ilmmünster.

Da viele knappe und spannende Sätze dabei waren, stellten wir uns auf einen langen Abend ein. Allerdings konnten wir dann 6 Einzelspiele in Folge gewinnen und uns somit einen  weiteren Sieg, zum 5:9, sichern.

Highlight war dabei sicher das Spiel Sackl gegen Felber. Wunderbare und abwechslungsreiche Ballwechsel, spannend bis zum Schluss (Drei Sätze wurden mit 12:10 und die anderen beiden mit 11:9 gespielt) und mit dem besseren Ende für uns. Somit stehen wir nach der Hälfte der Vorrunde, mit 10:0 Punkten, an der Tabellenspitze.

Die Punkte für Vohburg holten: Felber/Heinrich (1) im Doppel, sowie Felber (2), Heinrich (1), Sigl (2), Thoma (1), Böhm (2) im Einzel.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein