Das sechste Saisonspiel bestritten wir gegen den TSV Wolnzach 2. Gleich zu Beginn konnten Wolfsteiner/Forster und Thoma/Böhm ihre Doppel gewinnen, während Weber/Pospiech in ihrem Spiel das Nachsehen hatten. Mit einer 2:1 Führung ging es dann in die Einzelspiele. 
Wolfsteiner musste gegen den routinierten Mauermeier K. gleich 5 Sätze spielen, hatte aber as bessere Ende für sich und bescherte uns somit das 3:1. Thoma und Weber erhöhten mit ihren beiden Siegen dann auf 5:1.
Böhm konnte dann nach einem umkämpften Spiel ebenfalls n 5 Sätzen gewinnen, während Pospiech im entscheidenden fünften Satz den Kürzeren zog.

Da Forster gleich 2 Sätze in der Verlängerung verlor, musste auch er sich seinem Gegner geschlagen geben. So stand es nach den ersten Einzelspielen 6:3 für uns.
Die bisherigen Spiele zwischen Thoma und Mauermeier waren immer sehr umkämpft – und so war es auch dieses mal. Thoma konnte sich dieses mal durchsetzen und brachte uns mit 7:3 in Führung.
Nach dem Sieg von Wofsteiner erhöhten wir auf 8:3. Leider verlor Böhm in 5 Sätzen, aber Weber, ebenfalls in einem -Satz Match, konnte dafür gewinnen. Somit fuhren wir einen verdienten 9:4 Sieg ein.

Dadurch klettern wir jetzt in der Tabelle weiter nach oben und erhöhen auch den Abstand zu den abstiegsplätzen.