Das sechste Saisonspiel bestritten wir gegen den TSV Wolnzach 2. Gleich zu Beginn konnten Wolfsteiner/Forster und Thoma/Böhm ihre Doppel gewinnen, während Weber/Pospiech in ihrem Spiel das Nachsehen hatten. Mit einer 2:1 Führung ging es dann in die Einzelspiele. 
Wolfsteiner musste gegen den routinierten Mauermeier K. gleich 5 Sätze spielen, hatte aber as bessere Ende für sich und bescherte uns somit das 3:1. Thoma und Weber erhöhten mit ihren beiden Siegen dann auf 5:1.
Böhm konnte dann nach einem umkämpften Spiel ebenfalls n 5 Sätzen gewinnen, während Pospiech im entscheidenden fünften Satz den Kürzeren zog.

Da Forster gleich 2 Sätze in der Verlängerung verlor, musste auch er sich seinem Gegner geschlagen geben. So stand es nach den ersten Einzelspielen 6:3 für uns.
Die bisherigen Spiele zwischen Thoma und Mauermeier waren immer sehr umkämpft – und so war es auch dieses mal. Thoma konnte sich dieses mal durchsetzen und brachte uns mit 7:3 in Führung.
Nach dem Sieg von Wofsteiner erhöhten wir auf 8:3. Leider verlor Böhm in 5 Sätzen, aber Weber, ebenfalls in einem -Satz Match, konnte dafür gewinnen. Somit fuhren wir einen verdienten 9:4 Sieg ein.

Dadurch klettern wir jetzt in der Tabelle weiter nach oben und erhöhen auch den Abstand zu den abstiegsplätzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein