More

    NEWS

    Thriller, mit Happy End

    Sieg gegen Ilmmünster 2

    Gegen Ilmmünster erwischten wir gleich einen perfekten Start, indem wir alle 3 Doppel gewinnen konnten. Okwieka/Felber, Wolfsteiner/Giesel und Wittmann/Robin erspielten uns so die 3:0 Führung.
    Die anschließenden Einzel von Okwieka und Wolfsteiner wurden beide knapp im fünften Satz verloren. Dafür konnte dann Wittmann sein 5-Satz Match für sich entscheiden – 4:2 für uns. Nach den Niederlagen von Felber, Robin und Giesel konnten die Gäste erstmals in Führung gehen. Okwieka verlor dann auch noch unglücklich (die Sätze 3-5, jeweils in der Verlängerung) und so lagen wir mit 4:6 hinten. Wolfsteiner verkürzte zum 5:6.
    Die Spiele von Wittmann, Felber und Robin konnten alle im 5. Satz für uns entschieden werden. Nach der Niederlage von Giesel stand es nun 8:7 und somit musste das Schlussdoppel (Okwieka/Felber), über Sieg oder Unentschieden, entscheiden.

    Ein von Spannung geprägter 5-Satz Thriller, mit Happy End auf unserer Seite, brachte uns einen wichtigen 9:7 Sieg ein.

    >Tabelle

    Ähnliche Artikel

    Sportabzeichen 2014

    Verleihung Sportabzeichen 2014 Abt. Leiter Ronny Rogmann konnte 13 Deutsche Sportabzeichen an die erfolgreichen Teilnehmer überreichen. Dabei wares es sechs Abzeichen in...

    BKB Frauenlehrgang lädt zum Schwitzen ein

    Am Sonntag, den 24.7. hatte der BKB Frauenausschuss zum Frauenlehrgang in Günzburg geladen. Das Training war – wie mittlerweile für den...

    TV Vohburg spendet 200 Euro an das SPP Tischtennis Projekt in Uganda

    Das Projekt „Slum Ping Pong“ zielt darauf ab, mithilfe von Tischtennis, Kindern in den Slums von Kampala, Uganda, Zugang zu Bildung...

    TT-2: Unglückliche Niederlage

    Böhm/Weber und Giesel/Regnat bescherten uns gegen Unsernherrn 4 eine 2:1 Führung. Böhm und Giesel bauten sie auf 4:1 aus. Allerdings mussten...