More

    Thriller, mit Happy End

    Sieg gegen Ilmmünster 2

    Gegen Ilmmünster erwischten wir gleich einen perfekten Start, indem wir alle 3 Doppel gewinnen konnten. Okwieka/Felber, Wolfsteiner/Giesel und Wittmann/Robin erspielten uns so die 3:0 Führung.
    Die anschließenden Einzel von Okwieka und Wolfsteiner wurden beide knapp im fünften Satz verloren. Dafür konnte dann Wittmann sein 5-Satz Match für sich entscheiden – 4:2 für uns. Nach den Niederlagen von Felber, Robin und Giesel konnten die Gäste erstmals in Führung gehen. Okwieka verlor dann auch noch unglücklich (die Sätze 3-5, jeweils in der Verlängerung) und so lagen wir mit 4:6 hinten. Wolfsteiner verkürzte zum 5:6.
    Die Spiele von Wittmann, Felber und Robin konnten alle im 5. Satz für uns entschieden werden. Nach der Niederlage von Giesel stand es nun 8:7 und somit musste das Schlussdoppel (Okwieka/Felber), über Sieg oder Unentschieden, entscheiden.

    Ein von Spannung geprägter 5-Satz Thriller, mit Happy End auf unserer Seite, brachte uns einen wichtigen 9:7 Sieg ein.

    >Tabelle

    Ähnliche Artikel

    Internationaler Shotokan Cup in Ahorn/ Coburg

    Das Triumphirat aus Vohburg, Natalie Hans, Lale Knupfer und Florian Kamerl, waren am 20. Oktober 2018, also nur Woche nach dem...

    Niederlage gegen SV Zuchering 2

    In der vergangenen Saison verpasste der SV Zuchering im Relegationsspiel den Aufstieg in dieBezirksliga. Somit hatten wir keine leichte Aufgabe vor...

    Vohburger eSports Championship

    An die Controller, fertig, los! Wer von Euch holt sich das Preisgeld von insgesamt 500,- Euro ab? Spannung, Nervenkitzel, Schnelligkeit! Mit ausreichend...

    Vohburg und Rockolding nach Siegen in der Fußball-A-Klasse 3 punktgleich mit Ringsee auf dem ersten Platz.

    Es ist der Tag der drei Spitzenreiter: Der TV Vohburg (3:1 über Ernsgaden), der FC Rockolding (2:1 über Pförring) und die...